AQQA®system: Die Lösung für den langfristigen Einsatz

AQQA®system für die langfristige Aufbereitung von Trinkwasser

Anwendung: Langfristige Lösung
Anwender: Dorfgemeinschaften, an Orten mit hohem Trinkwasserbedarf
Filtermenge: 500 bis 30.000 Liter Trinkwasser pro Tag
Innovation: Membranfilter und Sonnenlichtkatalysator
Kosten: Abhängig von der Größe des Filtersystems
Rückhalterate Bakterien: 99,9999 Prozent
Haltbarkeit: 5 Jahre (halbjährlich muss das AQQA®system mit klarem Wasser gespült werden)

Die Rückhalterate für Bakterien wurde von BCS, Florida, USA für den AQQAbag zertifiziert. Das AQQAsystem funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Das Herzstück ist unsere Filtermembran. Das Zertifikat für den AQQAbag haben wir hier hochgeladen.

Das AQQAsystem basiert auf der Idee des AQQAbag. Es macht in größerem Maßstab aus Oberflächenwasser hygienisch sicheres Trinkwasser. Dabei kann es direkt an eine Wasserquelle oder einen Flußlauf installiert werden.

Im ersten Reinigungsschritt wird in modularen Boxen, die mit unseren Filterplatten bestückt sind, das Wasser durch die Membran gereinigt. Die Membran besitzt eine Rückhaltewirkung von 99,9999 Prozent für Bakterien. Es wird nur mit geringstem Druck filtriert. Dadurch kann sich der Schmutz nur mit Hilfe der Schwerkraft von der Filterplatte lösen.

AQQAsystem kann monatelang ohne Reinigung und mit gleich bleibender Leistung genutzt werden und kann durch die Aneinanderreihung mehrerer Boxen für jeden Anwendungsfall konfiguriert werden – von ca. 500 bis 30.000 Litern pro Tag. Unser Filtersystem ist damit eine dauerhafte Lösung zur Trinkwasserversorgung von Dörfern und Gemeinschaften, in denen mehrere Menschen leben.